SILAS Skulptur Corten

SILAS + MIRAS Skulpturen - Stilvolle Akzente für Haus und Garten

Kunstobjekte verschönern jede Gartenanlage und verwandeln Sie in eine ganz persönliche Open-Air-Ausstellung. Ein Skulptur im Garten ist immer ein auffälliger Blickfang und bereichert ein Pflanzbeet, eine Terrasse oder auch den Eingangsbereich. Hier bekommt Kunst eine ganz besondere und individuelle Bedeutung.

 

Sie möchten Ihren Garten aufwerten mit einem besonderen Highlight? SILAS und MIRAS sind Skulpturen, die für Aufmerksamkeit sorgen.

Die SILAS Skulptur symobisiert die Liebe zweier Menschen. Das rote Herz wird durch ein mundgeblasenes Butzenglas hervorgehoben, was besonderes schön zur Geltung kommt, wenn die Sonne darauf scheint. Die Skulptur selber wird aus 8 mm starken Cortenstahl gefertigt. Durch die dynamische Anordnung der beiden Skulpturen und durch die besondere Oberfläche des Cortenstahls entsteht ein harmonisches Bild, das sich perfekt in die Natur einfügt.

 

Die MIRAS Skulptur steht für den Aufbruch in etwas Neues. Der Blick beider Figuren richtet sich nach oben in den Himmel, ins Grenzenlose. Denn der Himmel kennt keine Grenzen. Die Figuren sind miteinander verbunden und zeigen so Ihre Verbundenheit. Jeder hat aber seine eigene Blickrichtung um sich selber zu verwirklichen. Die MIRAS wird aus 4 mm Cortenstahl gefertigt und entwickelt durch die vielen Auslaserungen und Formen bei Sonne ein schönes Schattenspiel. 

 


Größe: 1000 - 2000 mm

Individuelle Anfertigungen auf Anfrage.

 

  • SILAS Corten mit Herz aus Glas
    SILAS Cortenstahl im Schnee
    SILAS Skulpturen Cortenstahl
    SILAS Skulpturen mit Beschriftung
    SILAS Skulpturen Corten
MIRAS Skulptur Corten

Skulpturen - Stilvolle Akzente für Haus und Garten

 

Skulpturen sind etwas, was die Menschen bewegt. Sie hinterlassen einen bleibenden Eindruck und schöne Erinnerungen. Und sie verleihen dem eigenen Stil und dem persönlichen Anliegen Ausdruck.

Aber nicht nur für Gartenbesitzer sind Skulpturen von großer Bedeutung. Auch für Firmen, Hotels, Restaurants und Gaststätten bieten Skulpturen die Möglichkeit Aufmerksamkeit zu schaffen. Mit individuellen Schriftzügen, wie z.B. WILLKOMMEN oder NEUHEITEN kann die Skulptur als Blickfang dienen.

 

Wo und wie platziere ich die Skulptur am wirkungsvollsten?

 

Sie haben sich für eine SILAS oder MIRAS Skulptur entschieden, wissen aber noch nicht wo und wie sie diese aufstellen sollen? Wir haben einige Tipps und Vorschläge dazu.

 

Der Ort

Um die Skulptur besonders hervorzuheben, ist es sinnvoll, diese vor einem schlichten Hintergrund zu stellen. Das kann z.B. eine Wand sein oder auch eine Hecke. Sie wirkt am Besten, wenn sie für sich alleine steht. Die Skulpturen haben eine Montageplatte, die auf einem Fundament oder Sockel aufgeschraubt wird. Dadurch bekommt sie den nötigen Halt um auch starken Windböen zu wiederstehen. Auf unbefestigten Boden können die Skulpturen einsinken und auch kippen. Vor allem bei Regen passiert es schneller als Sie denken. Wir raten Ihnen daher immer zu einem festen, waagerecht ausgerichteten Sockel oder einem Fundament.

 

Die Beleuchtung

Setzen sie die Skulptur mit einer Beleuchtung erst richtig in Szene. Ein LED Strahler im Boden schafft die richtige Atmosphäre und bringt das Glasherz auch in den Abendstunden zum Leuchten.