LIGUNA Holzlager - der besondere Sichtschutz

LIGUNA Holzlager schaffen nicht nur Platz für Kaminholz sondern sind auch als Sichtschutz vielfältig einsetzbar.
 
LIGUNA Holzlager werden nach individuellen Wünschen und Abmessungen gefertigt, z.B. mit oder ohne Rückwand, mit Motiv in der Rückwand, mit Schräge, mit Holz-Sitzauflage uvm. Auf Wunsch können auch Motive in die Rückwand oder auch in die Seitenwände gelasert werden.
Die Holzlager bzw. Kaminholzregale werden einfach verschraubt und auf einem festen Untergrund (wir empfehlen einen Betonsockel) montiert.

Um Kaminholz optimal für die Verbrennung vorzubereiten, sollte der Wassergehalt der Scheite auf unter 10% reduziert werden. Mit dem LIGUNA Kaminholzregal können sie das Brennholz fachgerecht und vor Feuchtigkeit geschützt lagern. Bei der Schichtung der Holzscheite ist dann darauf zu achten, dass die Scheite nicht zu eng gestapelt werden um eine optimale Luftzirkulation zu gewährleisten. Wenn sie das Holzlager an einer Hauswand oder einer Garage anbringen, achten Sie darauf, dass es mit ca. 15 cm Abstand aufgebaut wird. So sorgen Sie nicht nur für die richtige Luftzirkulation in Ihrem Kaminholzregal sondern schützen gleichzeitig Ihre Hauswand vor der austretenden Feuchtigkeit des Holzes. Platzieren Sie das LIGUNA Holzlager am Besten in Richtung Süden.

 

Ausführungen:
Cortenstahl
Edelstahl
Stahl verzinkt pulverbeschichtet RAL

  • LIGUNA Holzlager Corten mit Fenster
    LIGUNA als Insektenhotel
    LIGUNA Holzregale Corten in drei Größen
    LIGUNA Holzlager Corten als Tor
    LIGUNA Holzlager RAL 7016 mit Motiv Gräser in der Rückwand
  • LIGUNA Holzlager RAL 716 Rückwand mit Motiv Gräser
    LIGUNA Holzlager Corten mit Rückwand
    LIGUNA Holzlager mit Regalboden
    LIGUNA Holzlager Cortenstahl
    LIGUNA Holzlager Cortenstahl

Was sollte man bei der Planung eines Kaminholzlagers beachten?

 

Zuerst sollte überlegt werden, ob das Kaminholzregal nur als Sichtschutzelement dienen soll oder ob das Holz auch zum Verfeuern verwendet werden soll. Bei der Befüllung des Kaminholzregals als Sichtschutz ist darauf zu achten, dass die Holzscheite nicht zu kompakt gestapelt werden, da sich im Herbst und Winter das Holz ausdehnt und es zu Verformungen kommen kann. Wird das Holz im Herbst/Winter zum Feuern verwendet, ist das meistens kein Problem, da ja dann genügend Fläche für die Ausdehnung enststeht.

 

Die Größe:

Bei der Bestimmung der Größe sollte man berechnen wieviel Holz man für den Winter benötigt. Hierbei muss berücksichtigt werden, dass Kaminholz ca. 1 - 2 Jahre benötigt um eine Restfeuchte von 20/17% zu erreichen. Das bedeutet, sie benötigen Platz für die ca. 2 - 3 fache Holzmenge.